• Exempla

    März 2018

    Exempla

    Anlässlich der Internationalen Handwerksmesse vom 07.03. - 13.03.2018 auf dem Messegelände München wurden wir von der Handwerkskammer für München und Oberbayern zur Exempla eingeladen.
    Auf dem Messestand zeigten unsere Auszubildenden ihr können und schmiedeten nach den zeichnerischen Entwürfen und didaktischen Modellen verschiedene Objekte wie Zangen, Vögel und Nägel.
    Dazu konnten wir auch einige unserer Arbeiten präsentieren, was für eine gute Resonanz bei den vielen Besuchern sorgte.


  • Innungssieger Martin Holl

    März 2018

    Innungssieger Martin Holl

    In der Stadthalle Weilheim wurden dieses Jahr 119 Lehrlinge feierlich von ihren besonderen Pflichten freigesprochen.
    Als Innungssieger wurde dabei unser Auszubildender Martin Holl aus Peißenberg ausgezeichnet.
    Martin Holl absolvierte seine Lehre zum Metallbauer Fachrichtung Metallgestaltung mit sehr großem Erfolg.
    Als Gesellenstück fertigte er nach eigenem Entwurf einen Schlüsselkasten mit sehr aufwendig gestalteten Türen.
    Im Inneren des Kastens befinden sich zwei geschmiedete Hände, die nach Außen geschwenkt werden können und die Schlüssel aufnehmen.

  • Lehrlingswettbewerb - Gestaltung

    Dezember 2017

    Lehrlingswettbewerb - Gestaltung

    Ziel des innerbetrieblichen Wettbewerbs war es Kreativität und Engagement zu prämieren, unabhängig von den guten und zuverlässigen Leistungen, die täglich von unseren Lehrlingen in der Arbeit gebracht werden.
    Es waren kreative Stücke gefragt, die nach Feierabend nach den eigenen Ideen und Entwürfen entstehen.
    Die eingereichten Stücke wurden von einer unabhängigen Jury bewertet, sodass anlässlich der Betriebsweihnachtsfeier die Preise für die kreativen Stücke vergeben werden konnten.
    Platz 1 ging an Pirmin Mayr für seinen "Liegestuhl Stahl mit Holz", 
    Platz 2 ergattere sich Vincent Pernetta mit seinem "Messer Stahl geschmiedet - Griff Messing und Holz" und auf den 3.Platz schaffte es Martin Holl mit seinem geschmiedeten Spinnenhocker.
    Außerdem erhielt Roman Bertl einen Sonderpreis für sein geschmiedetes Kreuz.

  • Ausstellung in der Galerie Handwerk München

    August 2017

    Ausstellung in der Galerie Handwerk München

    Ausstellungsbeteiligung  bei der Ausstellung GESCHMIEDET in der Galerie Handwerk, Max-Joseph-Straße 4 in München, am 08.09.2017.

    Einladung_Geschmiedet.pdf

  • Hilti Werksführung

    Mai 2017

    Hilti Werksführung

    Betriebsausflug zur Firma Hilti in Kaufering mit Werksbesichtigung.

  • Preisverleihung "Die Gute Form"

    März 2017

    Preisverleihung "Die Gute Form"

    (Quelle: Pressemitteilung Bundesverband Metall)

    Junge Metallgestaltung auf der Internationalen Handwerksmesse in München: Leistungsschau und Preisverleihung „Die Gute Form“

    Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München (IHM) gab das Metallhandwerk am 11. März 2017 im neunten Jahr in Folge die Sieger des Jahres im Bundeswettbewerb „Die Gute Form – Gestaltung im Metallhandwerk“ bekannt: Manuel Lufen aus Berlin mit Platz 1, Dominik Unterrainer aus Hessen mit Platz 2 und Andreas Burkart aus Bayern mit Platz 3. Sie wurden mit der diesjährigen Trophäe aus der Schmiede Benjamin Petzel ausgezeichnet. Außerdem können sie Karriereförderung in Anspruch nehmen. „Die Gute Form im Handwerk ist gegeben, wenn der Handwerker zum Poeten wird, seine Werkzeuge und Materialien wie Tasten gebraucht. Er gestaltet nützliche Objekte mit ästhetischem Mehrwert“, so die einleitenden Worte von Hartwig Gerbracht, Professor an der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim und Jurymitglied. [...]

    Die Exponate der Guten Form wurden in diesem Jahr in einem völlig neuen Standdesign präsentiert, das besonders durch den Einsatz von Cortenstahl auffällt. Entwickelt wurde es an der HAWK in enger Zusammenarbeit mit der Bundesfachgruppe Metallgestaltung im Bundesverband Metall (BVM). Der vom Fachverband Metall Bayern ausgerichtete Messeauftritt erhielt Förderzuschüsse des Freistaats Bayern.

    Preisträger und Laudatien

    [...] Andreas Burkart aus Bayern belegte mit seiner geschmiedeten Windfahne Platz 3. Die Arbeit besticht durch ihre klare und spannungsreiche Formensprache. Sowohl die Schmiedetechnik als auch die technische Lösung des Drehmechanismus sind meisterhaft ausgeführt. So wurden alle Querschnittverformungen straff ausgearbeitet und wirken deshalb dynamisch. Auch die geschmiedeten Verbindungspunkte sind überzeugend gelöst. [...]

  • Kammersieger Andreas Burkart

    September 2016

    Kammersieger Andreas Burkart

    Im Rahmen des Leistungswettbewerbs des deutschen Handwerks 2016 und des Kammerwettbewerbs München und Oberbayern wurde Andreas Burkart 1. Kammersieger.

  • Tag der offenen Tür

    September 2016

    Tag der offenen Tür

    Die Firma Breidenbach Metallbau GmbH gibt es mittlerweile seit 70 Jahren.

    Dieses Jubiläum feiern wir mit einem Tag der offenen Tür am 17.09.2016.

    Einladung Tag der offenen Tür

  • Adventsmarkt Gerberhaus Schongau

    November 2015

    Adventsmarkt Gerberhaus Schongau

    Beteiligung am Adventsmarkt mit unserer mobilen Schmiede.

    Außerdem wurden Maroni mittels unserem selbstgebauten Maronigrill gebraten.

  • September 2011

    Kammersieger Pirmin Fischer

    Im Rahmen des Leistungswettbewerbs des deutschen Handwerks 2011 und des Kammerwettbewerbs München und Oberbayern wurde Pirmin Fischer 1. Kammersieger.

  • International Blacksmithing Festival 2011

    Juni 2011

    International Blacksmithing Festival 2011

    (Quelle: www.craftinireland.com)

    The Irish Artist Blacksmiths Association is holding an International Forge-in in Monaghan Town in June to create unique sculptures using traditional blacksmithing techniques forged by artist blacksmiths from all around the world.

    Over the weekend artist blacksmiths will hand-forge sculptures for the town, using traditional blacksmithing techniques in a contemporary way. On the Sunday, these sculptures will be assembled and exhibited together in the main square in Monaghan. The event will also include lectures, exhibitions, demonstrations and classes which will be given by international master blacksmiths. All are welcome and visiting smiths from around the world will be offered subsidised accommodation in the town. It is planned to have up to four forging stations set up around the town where the sculptures will be hand-forged.

    Master Blacksmiths who have confirmed their attendance are: Tom Joyce (USA), Alexander Sushnikov (Russia), Francisco Gazitua (Chile), Martin Breidenbach (Germany),Takyoshi Komine (Japan), Stephané Chavelier (France), Stephen Lunn (England) and Jim Horrobin (England).

    These master blacksmiths have kindly designed individual panels based on the theme of “Knowledge and Learning” and each master will lead a group of blacksmiths in hand forging their panel design which will be fitted to a forged framework structure over the weekend. Apart from the masters, we are expecting artist blacksmiths from England, Scotland, Wales, France, Italy, Germany, Holland, Luxembourg, Austria, Russia, Latvia, Moldavia, Belgium, the Czech Republic, America, Chile and Japan.

  • März 2009

    Innungssieger Ulrich Sieber

    (Quelle: Schongauer Nachrichten)

    Auch dieses Jahr wurden in der Stadthalle Weilheim wieder 184 Junghandwerker aus dem Oberland frei gesprochen. Kreishandwerksmeister Peter Sprenger nutzte die Gelegenheit, um den Handwerkern Lob, aber auch mahnende Worte mit auf den Weg zu geben. Sprenger merkte an, dass es wichtig ist, über den eigenen Tellerrand hinaus zu blicken und bereit zu sein, immer etwas für die eigene Qualifikation zu tun. Als Innungssieger für sehr gute Prüfungsleistungen und innungsbeste Wertarbeit ausgezeichnet wurden u. a. Metallbauer Ulrich Sieber aus Steingaden (Breidenbach Metallbau GmbH, Peiting).

  • Ein Kreuz über der Stadt

    August 2008

    Ein Kreuz über der Stadt

    (Quelle: Berliner Zeitung, 20.08.2008)

    Dompredigerin Petra Zimmermann steht im Lustgarten vor dem Berliner Dom und blickt nach oben, zur Kuppel, auf der das neue Kreuz samt Goldkugel und Unterbau in der Morgensonne glänzt. [...] Aufhub und Montage haben perfekt geklappt. Dabei hatte der Dienstagmorgen grau und regnerisch begonnen. Das Geniesel war jedoch kein Problem, nur bei starkem Wind hätte man die Aktion verschieben müssen - ein in 90 Meter Höhe durch die Luft pendelnder 12-Tonnen-Trumm mit 15 Meter Höhe wäre einfach zu gefährlich gewesen.

    [...] Die Metallbauer verbanden das Kreuz mit dem Kranhaken, Sicherungshaken rasteten ein. Letzte Besprechungen. Alles fertig? Alles fertig. [...] Langsam hob sich die Krönung vom Boden. Ein majestätischer, lautloser Flug. Nach einer Viertelstunde stand das Kreuz oben auf dem Dom. "So soll es sein", freut sich Dombaumeister Stefan Felmy. "Alles ist planmäßig verlaufen." [...]

  • Berliner Domkreuz

    April 2008

    Berliner Domkreuz

    (Quelle: Süddeutsche Zeitung, "Berliner Domkreuz kommt aus Peiting")

    Der Berliner Dombaumeister Stefan Felmy steht im oberbayerischen Peiting in einer Halle mit riesigen, tonnenschweren Metallteilen. Demnächst sollen sie das Kreuz für den Dom in der Hauptstadt bilden. Vor etwa zwei Jahren hatte der Dombaumeister bemerkt, dass das 1981 aufgesetzte Kreuz verrostet war. In einer spektakulären Aktion wurde die Konstruktion im Dezember 2006 von der Kuppel gehoben. 16 Meter soll der Kuppelaufbau am Ende hoch sein und zwölf Tonnen wiegen. Die neue Konstruktion wird komplett in Edelstahl 1.4571 gefertigt, mit Kupfer verblecht und anschließend vergoldet.

  • BABA-Conference 2007

    Juli 2007

    BABA-Conference 2007

    Von der BABA (British Artist Blacksmiths Association) wurde Martin Breidenbach eingeladen, um mit einer international besetzten Gruppe ein Objekt "Friendship" nach seinem Entwurf herzustellen. Und so fertigten zehn Schmiede aus Frankreich, England, Amerika, Israel und der Schweiz die, aus sechs tanzenden Figuren geschmiedete Kugel. Die Kugel bildete mit Projekten anderer Meister später die Gemeinschaftsskulptur "Pillar of Friendship". Unter anderem waren an diesem Projekt Schmiede und Metallbildhauer aus Deutschland, Großbritannien, Amerika, Chile, Israel und Palestina tätig.

  • November 2006

    Auszeichnung Martin Brummer

    (Quelle: Bayern Metall 11/2006)

    An der Sommergesellenprüfung der Metall-Innung München-Freising-Erding haben insgesamt 33 Prüflinge aus dem Metallbauerhandwerk und vier aus dem Metall- und Glockengießerhandwerk teilgenommen. Für überdurchschnittliche Leistungen im Metallbauerhandwerk wurde Martin Brummer, Breidenbach Metallbau GmbH, Peiting, mit einer Urkunde ausgezeichnet.

  • April 2006

    Innungssieger Holger Dahms

    (Quelle: Deutsche Handwerks Zeitung)

    Im Rahmen einer Feier in der Stadthalle Weilheim wurden 202 Lehrlinge der Kreishandwerkerschaft Oberland feierlich freigesprochen. Kreishandwerksmeister Peter Sprenger lobte die frischgebackenen Gesellen der Landkreise Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen in seiner Rede für ihre Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft. Als Innungssieger für sehr gute Prüfungsleistungen ausgezeichnet wurden u. a. Metallbauer Holger Dahms (Breidenbach Metallbau GmbH, Peiting).

  • Bayerischer Staatspreis 2006

    März 2006

    Bayerischer Staatspreis 2006

    (Quelle: Bayern Metall 06/2006)

    Am 22.03.2006 wurde der Bayerische Staatspreis für besondere gestalterische und technische Leistungen im Handwerk vergeben. Die Verleihung fand im ICM, dem Internationalen Congress Center München statt. Im Bereich Gestaltung wurde Martin Breidenbach für die Grillfeuerschale "Java" mit Wokpfanne ausgezeichnet.

    Begründung der Jury: Ganz im Dienst des kulinarischen Genusses steht diese geschmiedete Grillfeuerschale. Ihre reduzierte, auf wenige Details beschränkte Formensprache, trägt eine Strenge in sich, die die Formgebung unserer Zeit widerspiegelt. Wenige raffiniert eingesetzte Details zeugen von der Könnerschaft im Schmiedehandwerk.

  • September 2005

    2. Kammersieger: M. von Mücke

    Mit seinem Gesellenstück - einer geschmiedeten Wetterfahne - wurde Michael von Mücke 2. Kammersieger.

  • Galerie Handwerk

    Juni 2005

    Galerie Handwerk

    Passend zur Jahreszeit lädt die Galerie Handwerk im Gebäude der Handwerkskammer zu ihrer Ausstellung "Sommerfeste". Vom 17. Juni bis zum 30. Juli 2005 zeigen 47 Aussteller schwerpunktmäßig aus Bayern und anderen Bundesländern, aber auch aus Australien, der Tschechischen Republik, Dänemark, Italien, den Niederlanden, der Schweiz und Spanien eine große Auswahl von qualitativen künstlerischen Objekten, die ein gelungenes, stilvolles Sommerfest ausmachen. Das "Sommerfest" wird von den Metallgestaltern und Schmieden mit verschiedensten Grillgerätschaften bereichert. Eigens für die Ausstellung gestaltete Martin Breidenbach einen Spanferkelgrill aus geschmiedetem Stahl und Edelstahl. 

  • Metall Design international 2004

    Jahrbuch 2004

    Metall Design international 2004

    Die Reihe der Namen garantiert auch im 6. Jahrbuch dem Leser einen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten, sich dem Thema "Metallgestaltung" zu nähern. Vorgestellt werden diesmal: Martin Breidenbach (D), H. und Y. Ishikura (J), Paul Margetts (GB), Vladimir Markov (Rus ), Daniel Miller (USA ), Brian Russel (GB), Arpad Safranek (D), Edda Sandstede (D). Der in Deutsch und Englisch verfasste Text liefert den Hintergrund zum Verständnis des hervorragenden, sorgfältig ausgewählten Fotomaterials. Die Gestalter geben bereitwillig Auskunft über ihre sehr unterschiedlichen Lebenspfade und eröffnen dem Betrachter so je eigene Wege zum Verständnis ihrer Werke.

  • Schmiedeweltmeisterschaft Stia

    September 2003

    Schmiedeweltmeisterschaft Stia

    In der vorgegebenen Zeit von 3 Stunden schmiedete das vierköpfige Team um Uli Walk aus zwei Stück Vierkanteisen ein Reiherpaar. Vorgegeben war neben der Zeit und dem Material das Thema "Tiere". Von der international besetzten Jury wurde der breidenbachsche Entwurf mit dem 1. Preis gekrönt.

  • Schmiedeforum Burg Helfstyn

    August 2000

    Schmiedeforum Burg Helfstyn

    (Quelle: Radio Prag Nachrichten)

    Am Samstag, den 19. August 2000 hat Martin Breidenbach mit seinen sechs Mitarbeitern das einwöchige Schmiedeforum auf der Burg Helfstyn in Mähren / Tschechische Republik eröffnet. Direkt in der Schmiedewerkstatt der Burg arbeiten die Handwerker an einer Metallplastik mit dem Titel "Verbindung". Am nächsten Wochenende wird auf der Burg Helfstyn das traditionelle internationale Treffen der Kunstschmiede "Hephaistos" stattfinden, wo einige Hundert Handwerker, Theoretiker, Historiker und Architekten aus 13 Ländern über die gegenwärtigen Trends in der Schmiedekunst diskutieren werden.